renate langgemach

Biografisches/Bibliografisches

geb. 1947
Studium der Literaturwissenschaften in Hamburg
Lehrerin, Schulbuchautorin,
wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten
Hamburg und Oldenburg
(Arbeitsschwerpunkte: sprachlicher Anfangsunterricht
und Kreatives Schreiben)

seit 1998 freie Schriftstellerin
Lyrik, Kurzgeschichten, experimentelle Texte
zwei Romane

Veröffentlichungen

Romane

"Geh du nach Süden", Edition Contra-Bass, Hamburg 2012
"Doppelter Frühling", Edition Contra-Bass, Hamburg 2016
"Schnee hinter den Augen", Edition Contra-Bass, Hamburg 2017

Kurzgeschichten und Gedichte im Hamburger Ziegel,
zuletzt 2003 und 2005
Kurzgeschichten in Anthologien
z.B. Edition Nautilus, Hamburg 2006

Gedichte

"von einer langen zwei"
, Gedichtband, Hamburg 2002
"denn ich habe meine anschrift geändert",
Gedichtband und CD, Hamburg 2007
Gedichte in "Common Sense", Almanach für Kunst und Literatur,
Bernburg 2003, 2005 und 2015

(u.a. mit F. Mayröcker,  Sarah Kirsch, Jan Wagner)

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, München u.a. 2011, 2015
"ein Bild von einem Gedicht", FIXPOETRY-Verlag, Hamburg 2011
"rehauts", Paris 2013
"Um alles auf der Welt", Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern 2015

Lesungen und literarische Auftritte

1989 – 1995 Textimprovisationen zu Klavier
seit 1996  Lesungen an verschiedenen Veranstaltungsorten
(u.a. im Literaturhaus und im Literaturzentrum Hamburg,
Goethe-Institut Toulouse)

Ich lebe und arbeite in Hamburg und in Besse/Frankreich.

 

home · lyrik · romane · kurzgeschichten · über mich · kontakt · links